Ausflug 1: Schlösser und Gutshöfe

Im Preis eingeschlossen sind Busfahrt, zwei Führungen, Kaffee und Kuchen auf einem der Güter sowie ein typisch holsteinisches Essen.
9.30 bis 18.30 Uhr, 59,00 EUR/Person

Im nördlichsten Bundesland finden sich so viele adelige Gutshäuser und Schlösser wie kaum irgendwo sonst in Deutschland. Ihre Geschichte lässt sich teilweise über hunderte Jahre zurückverfolgen. Einige sind heute als Museen in öffentlichem Besitz, andere dienen als Hotel, Internat oder Seminarzentrum. Es gibt aber auch noch alteingesessene Familien, die Ihre Güter selbst bewohnen und bewirtschaften.
Für unsere Rundfahrt durch die Holsteinische Schweiz haben wir drei besonders fotogene Ziele ausgesucht. Wir starten mit dem Gut Hasselburg nicht weit von Lübeck. Hasselburg ist am schönsten, wenn das wohl größte Torhaus Schleswig-Holsteins von der Morgensonne beschienen wird. Auf dem weitläufigen Gelände gibt es viele Fotomotive.

Torhaus von Gut Hasselburg

Wie die meisten alten Gutshöfe hat auch Gut Kletkamp ein schönes Torhaus. Nach einer Führung durch das Herrenhaus wird man uns dort mit Apfelkuchen verwöhnen.

Torhaus von Gut Kletkamp

Das dritte Ziel ist Schloss Plön. Hinein dürfen wir leider nicht, aber von der großen Schlossterrasse aus hat man einen wunderbaren Blick über den Plöner See. Außerdem gibt es den Schlosspark mit dem Prinzenhaus, einem Lustschlösschen aus dem Rokoko.
Wir beenden den Tag mit einem typisch schleswig-holsteinischen Essen in der ehemaligen Schwimmhalle.

Schloss Plön

top